Das Café

Cafe

Stockbrot-Teig

Für Doris, für Mark, für Alle!!!!

Da ja bald überall die Osterfeuer wieder brennen werden, bietet sich dieses einfache, schnelle, sehr lecker-luftige und auch gesunde Rezept für das allbekannte Stockbrot an.

Wer es nicht kennt, kann ja noch mal nachlesen:  https://de.wikipedia.org/wiki/Stockbrot

Ich habe einfach ein italienisches Rezept für Olivenbrot abgewandelt und siehe da:  Die Kinder waren verrückt danach. Und hier ist es:

Man nehme 

250 ml lauwarmes Wasser mit einer Prise Zucker und löse darin

10 g Hefe auf - das geht am besten mit einer Gabel - und lässt das ganze ca. 15 Minuten stehen.

400 g Mehl abwiegen - ich nehme gern Dinkelmehl

1/4 Tel. Salz untermischen

und mit der Hefe-Wasser-Mischung und

100 ml gutes! Olivenöl vermischen und gut durchkneten.

Das geht am Besten mit den Händen auf dem bemehlten Tisch.

Nicht zu viel Mehl nehmen, der Teig muss schön glatt sein, darf nicht mehr kleben und nicht bröseln.

So lange Kneten und Rollen bis er schön weich und glatt ist. Dann an warmer Stelle in einer, mit einem Geschirrtuch bedeckten Schüssel ruhen lassen, bis sich sein Volumen verdoppelt hat.

Und dann kanns auch schon los gehen mit dem Stockbrot!

Viel Spaß und lasst es Euch schmecken!